Ingenieurmangel laut Studie der Jobsuchmaschine JobiJoba

Der Fachkräftemangel im Ingenieurbereich ist ja immer wieder ein vieldiskutiertes Thema. Anlässlich der Debatte, ob denn tatsächlich ein Ingenieurmangel herrscht und wenn ja, wie gravierend dieser wirklich ist, hat die Jobsuchmaschine JobiJoba in einer repräsentativen Studie Einblick in ihre umfangreiche Job-Datenbank gewährt.

Die Jobsuchmaschine JobiJoba fasst für ihre 3 Millionen monatlichen Besucher die Stellenanzeigen aller größeren Online-Stellenbörsen zusammen und sortiert sie nach wichtigen Kriterien, das macht sie zu einer der größten Meta-Suchmaschinen für Stellanangebote.

In der Studie werden Anzahl offener Stellen für Ingenieure, Bereich dieser Stellen und Job-Location miteinander verglichen.
JobiJoba
hat circa 20.000 offenen Stellen für Ingenieure aus den Bereichen Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Maschinenbau, Medizintechnik, Bauingenieurwesen, Umwelttechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Nachrichtentechnik und Anlagenbau in den sechs größten deutschen Städten Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt am Main, München und Stuttgart im Angebot.
Die Studie zeigte einen deutlichen Schwerpunkt der Stellen in den Fachrichtungen Elektrotechnik, Maschinenbau und Fahrzeugtechnik/Automotive. Die besten Städte um in diesen Bereichen einen tollen Job zu finden sind Köln, München und Stuttgart. Die zurzeit stark gepushte Branche der Umwelttechnik kommt deutschlandweit nur ins untere Drittel der Ingenieurstellen.
Insgesamt die größte Auswahl an Jobangeboten haben Ingenieure aller Fachrichtungen in München. Hamburg, Stuttgart und München bieten Maschinenbauingenieuren die größte Auswahl, Elektrotechniker tun sich in Berlin, München und Stuttgart am leichtesten einen Job zu finden und Bauingenieure und Architekten sollten sich bei der Job-Suche nach Berlin, Hamburg und ebenfalls München orientieren.

Durch die Vielzahl ausgeschriebener Stellen wird deutlich, wie händeringend deutsche Unternehmen Ingenieure suchen und dass wohl, zumindest in den Bereichen Elektrotechnik, Maschinenbau und Fahrzeugtechnik, von einem deutlichen Ingenieurmangel gesprochen werden kann.

Wenn auch ihr so bald wie möglich an einen tollen Job im Automotive-Bereich kommen wollt, dann bewerbt euch doch einfach hier!

Share

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.