BMW AG – Infos für Karriere und Bewerbung

Heute stellen wir euch in unserer Reihe „Große Konzerne der Automotive-Branche“ den Automobilhersteller BMW AG (Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft) vor. Für viele von euch ist BMW sicher auch als potentieller Arbeitgeber interessant und somit wird es euch helfen, ein paar gesammelte Informationen zu erhalten.
Wie die AUDI AG zählt auch die BMW AG ohne Zweifel zu den großen deutschen Automobilherstellern. Sie hat ihren Firmenhauptsitz in der bayerischen Landeshauptstadt München; zur BMW Group gehören die Marken BMW, MINI und Rolls-Royce.

Geschichte der BMW AG
Der Vorläufer der heutigen BMW AG entstand aus der im Jahre 1913 von Karl Rapp gegründeten Rapp Motorenwerke GmbH. Zu Anfang wurden von BMW nur Flugzeugmotoren gefertigt, dieses Geschäft konnte allerdings nach Ende des Ersten Weltkriegs nicht weiter geführt werden, da zu diesem Zeitpunkt die Produktion von Flugzeugmotoren, dem einzigen Produkt der damaligen BMW AG, verboten war.
Offizielles Gründungsdatum der BMW AG ist der 7. März 1916.
Das erste BMW-Motorrad namens R32 wurde 1923 entwickelt, das erste Automobil der BMW AG lief 1929 vom Band.
Nach allerhand Höhen und Tiefen begann die BMW AG, die bis dahin nur Kleinst- und Oberklassewagen produzierte, im Jahr 1961 mit der Entwicklung von Mittelklassewagen. Diese „Neue Klasse“ führte BMW zu großem Erfolg.
Nicht so erfolgreich verlief der Zusammenschluss mit der Rover Group von der letztendlich nur die Kleinwagen-Marke MINI in der BMW Group verblieb. Inzwischen gehört auch die Luxus-Auto-Marke Rolls Royce zum BMW Konzern.
Vorstandsvorsitzender der BMW AG ist seit 2006 bis heute Norbert Reithofer.

Kennzahlen der BMW AG
Die Unternehmenszentrale der BMW AG befindet sich wie schon erwähnt in München, von dort aus werden die weltweiten Geschäfte gesteuert. Die BMW AG ist weltweit mit Standorten für Forschung und Entwicklung, Produktion, Montage und Vertrieb vertreten. Die einzelnen Modelle werden an unterschiedlichen Standorten gefertigt: in Deutschland zum Beispiel werden in München die Modelle der BMW 3er Reihe produziert, in Regensburg die Modelle 1er, 3er, M3 und Z4 Roadster und in Dingolfing die der 5er, 6er, 7er, M5 und M6 Reihe.
2010 beschäftigte die BMW AG weltweit 95.453 Mitarbeiter, der Umsatz betrug 60,48 Milliarden Euro.

Karriere bei der BMW AG
Eine Karriere bei BMW ist sicher für jeden Ingenieur mit Schwerpunkt Fahrzeugtechnik interessant. Auf den Karriereseiten der BMW AG findet ihr ausführliche Informationen über Einstiegsmöglichkeiten, Standorte, Unternehmensbereiche und Tätigkeitsfelder. Egal ob ihr euch als Praktikant, Werkstudent, Diplomand, Trainee, Berufseinsteiger oder Berufserfahrener bewerben wollt, in der auf der Seite integrierten BMW-eigenen Online-Stellenbörse werdet ihr sicher fündig. Außerdem gibt es im extra eingerichteten Bewerbungscenter hilfreiche Tipps worauf es bei der Bewerbung um einen Job innerhalb der BMW AG ankommt, welche Möglichkeiten es gibt und wie der Bewerbungsprozess abläuft.
Und sollte innerhalb der Stellenbörse der BMW AG nicht das richtige für euch dabei sein, könnt ihr euch auch noch hier umschauen und vielleicht euren Traum-Job über einen Ingenieurdienstleister finden.

Auf den Unternehmensseiten der BMW AG erfahrt ihr mehr über die Unternehmensgeschichte, die unterschiedlichen Standorte für Forschung und Entwicklung, Produktion, Montage und Vertrieb und die einzelnen Modelle und Marken und ihr könnt sogar euren Traum-BMW konfigurieren. Seht euch dort einfach mal um!

Share

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Thomas sagt:

    Hi,

    das ist ja sehr interessant wie man immer wieder super Tipps findet. Möchte mich sehr gerne für das WiSe für ein Praktikum bei Volkswagen bewerben und suche gerade nach sinnvollen Tipps. Sehr gut fand ich da meinpraktikum.de da gibt es viele gute und weiterführende Hilfen für ein Praktikum bei Volkswagen. Schaut selber einfach mal nach, was ehemalige Praktikanten geschrieben haben: http://www.meinpraktikum.de/praktikum/volkswagen Wünsche euch auf jeden Fall viel Erfolg, falls ihr euch für ein Praktikum bei Volkswagen bewerben solltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.